0664 16 24 886 office@ifum.eu

BrainSurfing®

Wer besser nach- und vorausdenken kann hat Vorteile in einem von Veränderungen geprägten Arbeitsleben.

Führungskräfte und MitarbeiterInnen stehen zunehmend neuen Herausforderungen gegenüber. Die Planbarkeit nimmt in vielen Bereichen ab und Veränderungen stellen steigende Anforderungen an die Qualität neuer Lösungen. Qualitätsvolles nach- und Vorausdenken wird damit zum Erfolgsfaktor am Arbeitsplatz! Denken geschieht jedoch häufig „unbewusst“ und mit einer Einstellung im Sinne von „das kann ich ja sowieso“. Nur: Wie gut sind Sie wirklich beim Bedenken, Besinnen, Nachdenken und Vorausdenken? „Besser denken können“ kann trainiert werden. Herausforderungen richtig begreifen und erfolgreichere Handlungen setzten können, darum geht es bei dem sehr effektvollen BrainSurfing-Ansatz zur Steigerung der geistigen Flexibilität. (www.brain-surfing.org). Move Your Brain – nützen Sie durch gezielteres Denken Ihre bereits vorhandenen Intelligenzpotentiale! Zuerst denken, dann handeln. Besser gedacht, wer hätte das gedacht?

BrainSurfing hat 4 wesentliche Bereiche:

1. Verbesserung der Gedankenfitness ® durch Denkanimation
2. Gezieltes „Aussteigen“ aus automatisch ablaufenden Denkmustern: Präsenzkraft erhöht die Wahrnehmungsfähigkeit zur gezielten Informatiossammlung.
3. Emotionales Entladen negativer Emotionen (Stress, Ärger, Angst,…): In der Ruhe liegt die Urteilskraft.
4. Körperliche Kondition: Denken braucht Sauerstoff und Energie!

BrainSurfing meint einerseits das gezielte Erdenken und Vorstellen vieler – teilweise sogar irrelevant erscheinender – Aspekte einer konkreten Fragestellung, andererseits meint es das gesamte methodische Repertoir zur Aktiverung der Gedankenfitness ® Eine Idee hat einen Bewegungswert, d.h. es muss nicht immer jeder Gedanke unmittelbar als Lösung anschlussfähig sein, doch ein Gedanke führt zu weiteren Gedanken, die dann plötzlich neue Zugänge erschließen.

Vorstellungsvermögen ist wichtiger als Wissen – das hat schon Einstein festgestellt. Jedoch wann ist Vorstellungsvermögen vor allem gefragt?
Beim jährlichen MitarbeiterInnengespräch, bei der Entwicklung von Einzel- und Teamzielen, bei der Vorbereitung von Teambesprechungen, bei der Planung von Veränderungen, bei der Erzeugung von Innovationen, beim strategischen Denken, beim Lernen und bei der Sinnvermittlung.

Wie Sie effektvoller nachdenken und damit verblüffende Einsichten und Lösungen finden können, zeigt BrainSurfing® und eine Reihe anderer Methoden zur Aktivierung des Vorstellungsvermögens: Führungslandkarte ®, Soundperturbator ®, Skalierungen, Denk-Labor ®, 3-Felder-Ansatz, Weinorakel ®, Denkclubs, Denkhüte, Brain Writting, u.v.a.

„Ich habe gelernt meine Gedanken zu beeinflussen, bevor die das mit mir tun.“ (B. Russel)