0664 16 24 886 office@ifum.eu

Warum werden Führungskräfte „besser“ bezahlt?

Zu den Kernqualitäten einer Führungskraft zählt die Fähigkeit, hochqualitative Denk- und Kommunikationsräume zu erschaffen/gestalten um bestmögliche Entscheidungen sicher zu stellen - durch das Erzeugen von größtmöglicher Urteilskraft durch die Gestaltung von Themen...

mehr lesen

Gesundes Altern und Arbeiten: MEK + PAS

Stellen Sie sich folgende „Pausenkultur“ vor: Jeder hat Verständnis für Ihr Pausenbedürfnis. Sie treffen sich daher für Ihre Pausen täglich mehrmals mit Ihren KollegInnen aus den unterschiedlichsten Bereichen -  an der frischen Luft! Sie führen dabei gemeinsam...

mehr lesen

Online Leadership

Während der Corona-Krise zeigen sich viele neue Leadership-Phänomene. Dabei handelt es sich vor allem um veränderte Herangehensweisen wie: Home Office Management, Umgehen mit Unsicherheit und Furcht, Etablierung neuer Informationsmanagement-Kanäle zur Sicherstellung...

mehr lesen

Den Schritt tun, den die Krise verlangt.

Man kann Probleme auch als Lösungen verstehen. Dadurch werden ihre Funktionalitäten besser erkannt und können pro-aktiv genutzt werden. Die Corona Krise als Lösung zu sehen bedeutet in Hinblick auf die Klimakatastrophe: Umbau der Wirtschaft: Jetzt wird sichtbar, was...

mehr lesen

Rauchen – einmal anders!

Je nach Branche und Unternehmensgröße gestalten sich die Arbeitsabläufe sehr unterschiedlich. Eines betrifft jedoch jeden: Im Älterwerden funktioniert "Selbstausbeutung" als Strategie mit Unvorhergesehenem und Ungeplanten fertig zu werden - immer schlechter. Man kommt...

mehr lesen

Denken! und dann handeln!?

Durch das Erreichbarkeitsparadoxon nehmen Komplexität, Informationsüberflutung und Unachtsamkeitsfehler zu und die Entscheidungsqualität und Effektivität ab. Kommunikationstrainings zählen zu den am häufigst gebuchten Führungskräftetrainings - mit etwas Erfahrung...

mehr lesen

Geschäfts – Führung

Die Stiege gehört von oben gekehrt? Im Bereich der Führung und Führungskräfteentwicklung sehen viele Unternehmen den Ansatzpunkt häufig im mittleren Managementbereich. Wie hätte man es selbst ins Top-Management ohne Führungskompetenz schaffen können - ist einer jener...

mehr lesen

ICH will ja aber ES geht nicht!

Ohne Zielvorstellung kein Problem, d.h. jedes Ziel ist Teil des Problems, denn wäre das was ist OK, dann gäbe es kein Problem. Probleme können auch verstanden werden als antagonistischer Prozess zwischen Willentlichem (ICH) und den unbewussten Prozessen (ES) - nach...

mehr lesen

Zwischen Flexibilität und Illusion

In der VUKA Welt nehmen Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität zu. Im digitalen Zeitalter - die Erreichbarkeit und die Vernetzungsfähigkeit auch. Die UNBEWUSSTE INKOMPETENZ in Entscheidungsprozessen wird dabei zunehmen zur Herausforderung. Immer mehr...

mehr lesen

Keine Termine